Willkommen auf Teepapst

Login

Name:
Passwort:

oder

Keine Registrierung möglich

Passwort vergessen !

Username oder E-mail:

Sie erhalten Ihr neues Passwort in Kürze per Mail.

Forschungsnews: Grüntee erneut als Cholesterinsenker bestätigt!

Grüntee; www.yumsugar.com

Ein hoher Cholesterinspiegel ist ein großer Risikofaktor für etliche ernsthafte Erkrankungen wie beispielsweise Schlaganfall, Herzinfarkt oder Krebserkrankungen. Forscher der University of South California haben sich intensiv mit der Frage beschäftigt, ob Grünteekatechine einen Einfluss auf den Cholesterinspiegel, Blutzuckerspiegel und diverse Hormone haben. Sie führten hierzu eine zweimonatige Studie mit älteren Frauen durch.

Nach den Wechseljahren leiden viele Frauen an erhöhten Blutfett- und Blutzuckerwerten, was zum Teil auch auf die hormonellen Veränderungen zurückzuführen ist. Die hormonellen Veränderungen begünstigen darüber hinaus auch die Entstehung von Brustkrebs.

Grünteekatechine sind Forschern für ihre vielfältigen gesundheitlichen Wirkungen bekannt und so ist es nicht verwunderlich, dass diese erneut in einer Studie zum Einsatz kamen (1):

  • Die Studienteilnehmerinnen – allesamt in der Menopause – durften zwei Monate lang einen standardisierten Grünteeextrakt in unterschiedlichen Dosierungen einnehmen. Die Kapseln enthielten entweder 400mg oder 800mg des Katechins EGCG, was in etwa 5 – 10 Tassen Grüntee entspricht (á 150 ml).
  • Eine Gruppe bekam ein Scheinpräparat (Placebo). Anhand verschiedenster Blutparameter wurde während der zwei Monate sowohl die Aufnahme der Katechine in die Blutbahn als auch die Wirkung dieser auf verschiedene Parameter (Hormone, Cholesterinwerte, Blutzuckerwerte) erfasst.
  • Das Ergebnis der Studie bestätigt frühere Studienresultate (2): Sowohl die 400 mg EGCG als auch die 800 mg EGCG wurden von allen problemlos vertragen.
  • In beiden „Grünteegruppen“ wurde eine signifikante Verringerung der Cholesterinwerte gemessen, nicht in der Placebo-Gruppe.
  • Blutzucker- und Insulinwerte sanken im Vergleich zur Placebo-Gruppe auch signifikant ab!

Die Ergebnisse zeigen einmal wieder, wie wirkungsvoll Grünteekatechine die Gesundheit beeinflussen. Diese sind sogar schon nach einem relativ kurzen Zeitraum von zwei Monaten messbar! Für passionierte Teetrinker dürfte die entsprechende Menge leicht erreichbar sein! Leckere katechinreiche Cholesterinsenker finden sich in den Tea Tastings! Einfach mal durchprobieren oder mit Grüntee kochen und backen. Schmeckt gut und tut gut! NK

Lesen Sie auch:

Keine Kommentare



Hinterlassen Sie das erste Kommentar zu diesem Artikel:

Kommentieren


TAGS: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,